| Drucken |

Das neue Strafrecht - Vermögensabschöpfung und StPO-Reform I Dr. Bernd Wagner | 5 Zeitstunden

Datum:
28. Nov 2019, 09:00
Ende:
28. Nov 2019, 15:15
-:
-
Preis:
siehe Info Teilnahmegebühr
Ort:
Hotel am Triller, Saarbrücken

Beschreibung

SEMINARINHALT
Donnerstag, der 28.11.2019, 09:00 – 15:15 Uhr - fünf Vortragsstunden 
___________________________________________________________________________

Das neue Recht zur Vermögensabschöpfung konfrontiert die Strafverteidigung in fast allen Fällen mit der  Anwendung der neu gefassten und neu strukturierten Einziehungsvorschriften. Eine Strafver-teidigung ohne vertiefte Kenntnisse auf diesem Gebiet ist nicht mehr möglich. Im Übrigen ist das Strafrecht in der 2018 zu Ende gegangenen Legislaturperiode durch nicht weniger als 14 Gesetze geändert worden.  Weitere in den Jahren 2020 (2022, 2025) und 2026 in Kraft tretende Änderungen -  überwiegend bezüglich der elektronischen Akte in der Justiz - sind schon verabschiedet. Vorboten hierzu sind bereits am 1.1.2018 in Kraft getreten, so z.B. § 249 Abs. 1 Satz 2 StPO oder § 244 Abs. 5 Satz 3 StPO. Von besonderer Bedeutung für die Strafverteidigung sind vor allem:

  • Das Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahren
  • Das zweite Gesetz zur Stärkung der Verfahrensrechte von Beschuldigten im Strafverfahren und zur Änderung des Schöffenrechts
  • Das Gesetz zur Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren und zur Verbesserung der Kommunikationshilfen für Menschen mit Sprach- und Hörbehinderungen
  • Das Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen, welches im Zusammenwirken mit der DSGVO und den neuen Regelungen zum Geldwäschegesetz Auswirkungen auf die Kanzleiorganisation hat.

In der Veranstaltung werden die Neuerungen aus der Praxisperspektive beleuchtet. Es werden die berufsrechtlichen und organisatorischen Auswirkungen auf das Strafverteidigungsmandat beleuchtet.  Spezifische Verteidigungsperspektiven auf der Grundlage des neuen Rechts werden aufgezeigt. Zum Recht der Vermögensabschöpfung werden die Handlungsspielräume der Verteidigung aber auch der Opfervertretung untersucht. Damit schafft die Veranstaltung eine Grundlage für eine kompetente und anwendungssichere Rezeption des neuen Rechts.

Ihr Referent:     Dr. Bernd Wagner, Rechtsanwalt, Hamburg

Seminarbeschreibung zum Download (PDF):


Dieses Seminar buchen: Das neue Strafrecht - Vermögensabschöpfung und StPO-Reform I Dr. Bernd Wagner | 5 Zeitstunden

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Bonusprogramm „Nimm 3 und spar dabei“

Infos

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

* notwendige Angaben

Kategorie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Hinweise zur Abschaltung von Cookies finden Sie hier in der Datenschutzerklärung. Ja, ich bin einverstanden. Ablehnen